Versicherung für Pferde

Nicht nur Menschen benötigen eine komplette Absicherung im Krankheitsfall, sondern auch Tiere. Immer mehr Versicherungen spezialisieren sich auf Tiere und bieten hier ein breites Leistungsspektrum an. Egal, ob Krankheit, Unfall oder auch ein Todesfall, die Versicherung deckt einen Großteil der Kosten ab, die auf einen zukommen.

Besonders das Halten von Pferden ist nicht nur zeit-, sondern auch kostenintensiv. Gerade hier sollte man sich dementsprechend finanziell absichern, damit man nicht von einer Kostenlawine überrollt wird.

Kommt es mir einem Pferd zu einem Schaden oder wird ein anderer Mensch verletzt, so kann das astronomische Summe erreichen. Der Besitzer des Pferdes oder der Halter müssen diese Summen begleichen. Mittlerweile schreibt der Gesetzgeber eine Pferdehaftpflichtversicherung vor. Die Hafpflichtversicherung prüft, ob Verpflichtungen gegen den Besitzer des Pferdes bestehen und in welcher Höhe. Bei gerechtfertigten Ansprüchen werden diese von der Versicherung beglichen. Ungerechtfertigte Ansprüche können mittels eines Prozesses entgangen werden, die auch durch die Pferdehaftpflichtversicherung gedeckt ist.

Versicherungen vergleichen

Grundsätzlich deckt die Hafpflichtversicherung für Pferde Schäden, die erbracht wurden. So wird auch geprüft, ob und auch in welcher Höhe Schadenersatz erbracht werden muss. Die Versicherung wehrt prinzipiell ungerechtfertigte Schäden ab. Von der Haftpflichtversicherung sind folgende Personen mitversichert: Der Vericherungsnehmer selbst, auch Familienmitglieder, die als Pferdehalter fungieren, Aufsichtspersonen des Pferdes sowie Gastreiter des Pferdes. Bei einer Reitbeteiligung von anderen Personen kann es jedoch Unterschiede bei den verschiedenen Versicherungen geben. So ist es ratsam sich vor Abschluß zu informieren und einen Versicherungsvergleich zu machen.

Neben der Haftpflichtversicherung empfiehlt es sich auch eine Pferdekrankenversicherung abzuschließen. Diese wird als übliche Tierkrankenversicherung angeboten und umfasst Leistungen für stationäre und ambulante Arztbesuche. Eine weitere Möglichkeit ist die Pferde OP Versicherung. Hier werden alle Kosten einer Operation von der Versicherung übernommen. Bevor man sich jedoch für eine Versicherung entscheidet, sollte man einen Versicherungsvergleich durchführen. Hierzu findet man im Internet bereits sehr gute Onlinevergleiche. Nicht nur Pferdeversicherungen werden im Internet angeboten, sondern auch für andere Vierbeiner. So findet man auch Hundeversicherungen im Vergleich.