Pferd

Futtermittel und Leinkonzentrat für Pferde – Die richtige Wahl treffen

Auch für die ungläubigen Pferdefreunde soll es noch einmal ganz deutlich gesagt werden: Pferde haben einen empfindlichen Magen! Daher ist bei der Futterauswahl, gerade wenn es sich nicht um vorwiegend robust gehaltene Tiere handelt, große Sorgfalt walten zu lassen.

PferdWas darf oder darf nicht gefüttert werden?

Wer sein Pferd optimal versorgen möchte, sollte dies entweder in die eigenen Hände nehmen oder sich sehr gut mit dem Stallbesitzer absprechen, damit es nicht zu Unklarheiten kommen kann. Zunächst einmal ist sicher zu stellen, dass sehr gutes, staubfreies Heu ausreichend zu Verfügung steht. Es ist die Grundlage für eine einwandfreie Verdauung, ohne die auch beim Pferd Gesundheit nicht möglich ist! Ebenso sollte ausreichend gutes, staubfreies Stroh von den Tieren aufgenommen werden können. Beim Kraftfutter sollte auf gar keinen Fall der Preis entscheiden. So sind günstige Futtermittel nicht immer ausgewogen zusammengestellt. Ein Mangel kann somit schnell entstehen. Die Nösenberger Futtermittel beispielsweise sind für die verschiedenen Einsatzgebiete optimal zusammengestellt. Somit kann verhindert werden, dass ein reines Freizeitpferd überfüttert wird. Denn die Unterschiede sind bereits auf den Futtersäcken und dem Inhaltszettel selbst für den Laien sehr gut ersichtlich.

pferde-bildSind Nahrungsergänzungsmittel für Tiere notwendig?

Leider ist auch an der Verdauung der Tiere zu bemerken, dass nicht mehr alle Nahrungsinhaltsstoffe vollständig in den Pflanzen vorhanden sind. Dies führt zunehmend zu Verdauungsproblemen, wie etwa Presswasser, vermehrten Blähungen u.ä. . Wie wir jedoch alle wissen, ist bei Mensch und Tier eine gesunde Darmflora und somit eine optimale Verdauung der Grundstein zur Gesundheit. Aus diesem Grunde ist es ab und an unablässig, Nahrungsergänzungsmittel zu füttern. So ist, ebenfalls von der Firma Nösenberger, in der Rubrik der Ergänzungsfuttermittel das Nösenberger Leinkonzentrat zu finden. Es handelt sich hierbei um ein hochwertiges Aufbaupräparat aus Leinsaat. Die Inhaltsstoffe helfen dem Organismus, die Darmflora zu verbessern und führen somit zu einer besseren Aufnahme der Nährstoffe aller Futtermittel.

Da Pferde nicht mehr in ihrer ursprünglichen Umgebung weiden können, sind wir Menschen für ihre optimale Ernährung zuständig. Hierfür sollten wir uns nicht nur schlau machen. Auch sollten wir die vielfältigen Möglichkeiten der Fütterung zur optimalen Gesunderhaltung unserer vierbeinigen Freunde nutzen. Sie haben es sich redlich verdient!